Südwest-Cup Moto-Cross 2017

Aktuelles

Zurück zur Startseite


28.11.2017

Erstmalig in der Geschichte des SWC fand eine Meisterschaftsfeier nicht in Deutschland, sondern im benachbarten Ausland statt, in diesem Fall bei unseren Luxemburgischen Freunden und dem Kooperationspartner MUL. In Kopstal wurde dann am Nachmittag die alljährliche Veranstaltersitzung durchgeführt, bei der die Weichen für die neue Saison 2018 gestellt wurden. Die wichtigste Änderung betrifft eine neue Klasseneinteilung. Bisher waren die schnellen Fahrer nach Maschinenmaterial unterteilt entweder in der Prestige oder MX2 unterwegs. Die etwas langsameren Fahrer waren alle in der übervoll besetzten Cup-Klasse zu finden. Zukünftig soll noch mehr auf das Leistungsvermögen der Fahrer eingegangen werden, es werden drei verschiedene Leistungsklassen angeboten. In der "Prestige" fahren unabhängig vom Hubraum die schnellsten Piloten, in der "Cup" quasi die "2. Liga" ebenso ohne Hubraumbegrenzung und in der neuen dritten Leistungsklasse "Anfänger" halt die langsamsten, auch hier ist die Maschine frei gestellt. In den Klassen Prestige und Cup soll aber dennoch auch die Maschine berücksichtigt werden. Es gibt in diesen beiden Klassen eine separate Wertung von MX1 bzw. MX2. In der Klasse Anfänger wird nicht unterschieden. Eine weitere wichtige Neuerung wird die Blocknennung werden. Der Fahrer füllt vor dem ersten Rennen zusammen mit dem Einschreibeformular sein Blocknennungsformular aus. Dies verbleibt bei dem jeweiligen Veranstalter. Der Fahrer muss dann bei der Anmeldung zum Rennen im Rennbüro lediglich unterschreiben. Es ist also nicht mehr erforderlich, zu jedem Rennen ein neues Nennformular auszufüllen und abzugeben. Bei der anschliessenden Feier im Centre Wirtspaesch wurde an die Meister nicht die üblichen Pokale ausgegeben. Es gab sehr schöne Plexiglasskulpturen in Form eines Crosshelms, die Daten waren eingraviert. Insgesamt kann die Feier als gelungen gelten, auch wenn es mit dem Essen ein klein wenig länger gedauert hat als geplant.


13.11.2017

Da der Parkplatz an der Halle begrenzt ist, möchten die Wohnmobilisten bitte am Sportplatz (Fussball) parken. Der Sportplatz ist etwa 400 Meter weiter Richtung Norden gelegen. Findet ihr auf Maps. Es soll auch eine Beschilderung erfolgen. Der Parkplatz wird als P2 ausgewiesen.


17.10.2017

Hier nähere Infos zur Meisterschaftsfeier in Kopstal (L). Termin: 18.11.17, Ort: Centre Wirtspaesch, 8 rue de Mersch, L-8181 Kopstal (Luxembourg). Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr. Die Campingmöglichkeiten an der Halle sind begrenzt. Zwecks Planung bitte voranmelden, wer sich mit Wohnmobil (oder Wohnwagen) an die Halle stellen will. Zum Essen werden angeboten: Menü1: Kalbsbrust mit Gemüse und Kartoffeln inkl. Nachspeise zu 16 Euro, Menü 2: Spaghetti (wahlweise vegetarisch mit Tomatensauce oder Bolognese (mit Hackfleisch)) inkl. Nachspeise zu 10 Euro. Für Kinder bis 12 Jahre gibt es Spaghetti zu 7 Euro (Kindermenü).
Zwecks Planung bitte Anmeldungen per email mit Angabe von Anzahl Erwachsene und Kinder, Anzahl und Art des Essens sowie Camping ja/nein bitte an das MUL-Sekretariat:
secretariat@mul.lu
Sofern ihr Essen bestellt, muss der Preis bereits vorab überwiesen werden auf das Konto der MUL (Motor Union Luxembourg). IBAN: LU44 0090 0000 3010 3063
Da es nicht sonderlich hilfreich ist, wenn ihr euch drei Stunden bevor ihr nach Kopstal losfahrt erst anmeldet, gibt es natürlich einen Anmeldeschluss: dies ist der 9. November. Zu diesem Termin sollte auch schon die Überweisung für das Essen auf dem Konto der MUL eingegangen sein. Als Verwendungszweck bitte die Zahl und Art des Essens (welches Menü) angeben sowie den Namen.
Zusätzlich zu den zwei bereits genannten Hotels gibt es wohl auch noch eins direkt in Nähe der Halle: Hotel Weidendall, 5 rue de Mersch, 8181 Kopstal

Wer wird geehrt? In den Klassen 50ccm, 65ccm und 85ccm bekommt JEDER Fahrer einen Pokal, wobei es dieses Jahr eigentlich kein Pokal ist, mehr möchte ich aber nicht verraten. In der Prestige erhalten die ersten sieben einen Pokal (bis einschliesslich Nicolas Schummer). In der Cup gibt es 12 Pokale (bis einschliesslich Michel Heckeler). Bei den Senioren Lehner, Gros und Trojahn, bei den Oldies Heider, Lehmann, Hauer und Schummer. In der MX2 Jugend erhalten Cherkasov, Kunz und Quint einen Pokal, bei den MX2 Erwachsenen Zimmermann, Allinger und Lensch. Bitte betrachtet diese Info als explizite Einladung zur Feier. Selbstverständlich sind aber natürlich auch alle anderen Fahrer, Eltern, Helfer, Sponsoren und Freunde des SWC herzlich willkommen.


28.9.2017

Für alle, die bei der Meisterschaftsfeier gerne in einem Hotel übernachten möchte, habe ich von Daniel Casoli zwei Adressen bekommen: Das Hotel Direndall in Kopstal (ist auf booking, hrs und trivago zu finden). Wer schon etwas weiter in Rtg. Deutschland übernachten will, kann auch in das "Le Dany" in Strassen gehen, auch auf booking und trivago zu finden (Steffi Laier hat dort schon genächtigt und fand's okay).


26.9.2017

Und hier noch die mit Spannung erwartete Mannschaftswertung, und es ist mal nicht Fischbach...: Klick


19.9.2017

Aufgrund der schwachen Anmeldezahlen in der Prestige wird es in Warndt wohl zu einer Zusammenlegung der Klassen Prestige und MX2 kommen, und zwar nicht nur in den Trainings, sondern auch in den beiden Wertungsläufen.


18.9.2017

Hier die Zeitpläne für Warndt: Samstag (ohne Hoffnungslauf Cup), Samstag (mit Hoffnungslauf Cup), Sonntag
Ich denke, daß in der Cup wohl kein Hoffnungslauf notwendig wird, trotzdem ist der Plan auch schon mal hier eingestellt. Die Nennungsbestätigungen und auch der Zeitplan sind unter folgendem Link zu finden:
Klick


11.9.2017

Folgende mail habe ich erhalten und möchte euch diese weiter geben.
Moto-Cross-Fahrerlehrgang exclusiv für Jugend-Fahrer der 85 ccm -Klasse am 30. + 31.10.2017 in Lierneux/B.
Am Montag, den 30.10.2017 (beweglicher Ferientag in Rheinland-Pfalz, Herbstferien in NRW) und Dienstag, den 31.10.2017 (gesetzlicher Feiertag Reformationstag ) findet ein Moto-Cross-Fahrerlehrgang exclusiv für Jugend-Fahrer der 85 ccm – Klasse in Lierneux/Belgien statt,
offen für Lizenznehmer aller Verbände z.Bsp. AMPL, FPCNA, VMCF, BMB, ADAC, DAMCV, MSR, MON usw. usw.
Hierfür wird die Strecke im September komplett gefräst, die Steine zerkleinert und vor dem Termin nochmals neu geschoben.
Trainiert wird in kleinen Gruppen von 7-12 Fahrern von 10.00-17.00 Uhr bzw. bis zum Einbruch der Dunkelheit. Für deutsch- und englischsprachige Fahrer stehen je nach Teilnehmeranzahl Marcus Schiffer (Teamweltmeister MX of Nations 2012, mehrfacher deutscher Meister und
ADAC Masters-Gewinner), Pascal Proenen (mehrfacher deutscher Amateur-Meister, Crossfinals-Teilnehmer) und David Metz (ADAC-Youngstercup- und  Masters-Teilnehmer) als Trainer zu Verfügung.
Ab einer Teilnehmerzahl von 10 französischsprachigen Fahrern übernimmt das Training dieser Gruppe Julien Bill (MX3-Weltmeister 2011). Der Kostenbeitrag für beide Tage inkl. Streckengebühr beträgt 150,00 € (75,00 €/Tag)
und somit zum absoluten Selbstkostenpreis.
Zur Organisation der passenden Traineranzahl usw. bitte ich um Voranmeldung mit Angabe des Fahrernamens und e-mail-Adresse bis zum 24.09.2017 an <mailto:s.berscheid@jabepka.lu> s.berscheid@jabepka.lu. 
Die Vorangemeldeten erhalten dann zeitnah nach dem 24.09.2017 einen Link zumOnline-Anmeldeformular per E-Mail. Die Strecke in Lierneux war im Jahre 2014 der Austragungsort der Jugend-Weltmeisterschaft.
Streckendaten: Rue des Marcadènes - LIERNEUX, Belgien, Koordinaten: GPS: N50°15.733’; E5°46.912’
Entfernung:       von Bitburg 90 km, von Prüm 65 km, von St.Vith 35 km, von Köln 150 km, von Aachen 85 km, von Euskirchen 100 km
Vor Ort kann im Wohnmobil/Wohnwagen übernachtet werden. Bitte beachten, Strom, Wasser oder sanitären Anlagen sind dort nicht vorhanden. Link Luftbild:
Link Streckenvorschau: <https://www.youtube.com/watch?v=BUIwsWyGWnQ>
https://www.youtube.com/watch?v=BUIwsWyGWnQ
Gerne könnt Ihr diese Mail an bekannte/befreundete 85er-Fahrer weiterreichen. Bei weiteren Fragen, diese bitte per Mail an mich stellen.
Mit sportlichem Gruß
Sachar Berscheid
Mail:   s.berscheid@jabepka.lu <mailto:s.berscheid@jabepka.lu> 

20.8.2017

Nach Ettringen stehen in einigen Klassen schon die SWC-Meister fest. Ich möchte folgenden Teilnehmern dazu gratulieren: Lukas Hofstetter (85er), Tom Oster (Prestige), Martin Werz (Cup), Christian Lehner (Senioren) und Lucca Zimmermann (MX2)


11.8.2017

Auch für den MSJ Supercup gibt es jetzt schon Infos. Termin ist der 1. Oktober 2017, Ort Emmingen-Liptingen in der Nähe von Tuttlingen, für den SWC also nicht soo weit weg. Hier schon mal zur Info die Ausschreibung: Klick


10.8.2017

Hier der Zeitplan zu Ettringen: Klick


9.7.2017

Endlich kann ich den Termin und Ort der Meisterschaftsfeier verkünden. Die Feier findet dieses Jahr in Kopstal (Luxembourg) statt. Termin ist der 18.11.2017.


26.6.2017

Hier der Zeitplan zu Walldorf: Klick
Auf Hinweis der technischen Kommissare möchte ich auf die Helmbestimmungen des DMSB-Reglement hinweisen: Am Helm sind generell jegliche Anbauten verboten, d.h. auch Helmkameras und der dazugehörige Halter sind an einem Helm verboten. Bitte achtet im eigenen Interesse darauf.


13.6.2017

Leider gibt es wieder eine unschöne Nachricht. Ebenso wie beim MSC Hennweiler fehlen wohl auch die helfenden Hände beim MGSC Moseltal. Man sieht sich mangels Helfer nicht imstande, auch nur eine Eintagesveranstaltung durchzuführen. Nachfolgend der Text der mail:
"Hallo Andreas, leider bekommen wir nicht mal ansatzweise die Helfer für das Rennen zusammen. Ich finde es sehr bedauerlich, daß ein Verein mit über hundert Mitgliedern das nicht gestemmt bekommt. Bis jetzt war die Mithilfe in unserem Verein immer freiwillig, vielleicht müssen wir das ändern. Wir können auch nicht mehr länger warten, ob sich noch jemand findet. Die Veranstaltung muss ausgeschrieben und versichert werden und min. 6 Wochen vorher sind die Genehmigungen bei Gemeinde-und Kreisverwaltung einzuholen. Ich möchte mich in aller Form bei der Veranstaltergemeinschaft Südwestcup entschuldigen. Wir werden aber versuchen alle Hebel in Bewegung setzen um nächstes Jahr eine Veranstaltung zu machen."


23.5.2017

Leider habe ich mir meine Seite "Aktuelles" unwiederbringlich zerschossen. Ist aber egal, wen interessieren schon die News von gestern...
In Hennweiler wird am Wochenende ein Fahrerlehrgang abgehalten. Folgende Infos dazu:
Fahrerlehrgang in Hennweiler am 27./28.5.17, Beginn um 10 Uhr am Samstag. Der Lehrgang wird durchgeführt von PSA (Pro Sports Alliance). Es sind noch ein paar Plätze frei. Preise und weitere Infos bei Udo Ripp, Mobil 0170 1047111